Antwort schreiben 
Kleiner Tipp zum Kapseln füllen
23.01.2017, 9:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2017 8:54 von gudrun.)
Beitrag #1
Kleiner Tipp zum Kapseln füllen
.

Häufig kommen Nachfragen wie man die Kapseln füllt.
Die Anleitung könnt ihr von mir bekommen.

Exclamation BEACHTET BITTE, dass ihr die Kapseln genau nach Anleitung füllt, vor allem beachtet das Gewicht und die Kapselgrösse!

Man kann nicht einfach das Guaifenesin + Hilfsstoff ins Verhältnis setzen und weniger in die Kapseln einfüllen.
Das funktioniert so nicht. Wer mit den 300er MC-Guai nicht zurecht kommt, kann mich gern anschreiben.
Es können auch MC-Kapseln mit weniger Guaifenesin selbst hergestellt werden.

Gern könnt ihr in den Videos einen Blick auf das Kapseln werfen.

https://www.youtube.com/watch?v=BHv_vji9MtQ

http://www.kapselwelt.de/norbert54-s108h...sse-0.html

Wer überhaupt nicht mit dieser Kapselmaschine zurecht kommt, kann es mit einer anderen Kapselmaschiene versuchen
https://www.youtube.com/watch?v=0DMCoGVuq7E

Bei uns geht das Füllen nicht ganz so leicht wie in den gezeigten Videos, weil wir die Menge des Gauifenesins + des Hilfsstoffes in die Kapseln füllen (stampfen) müssen.

Ich hatte viele Jahre Probleme beim Füllen, bis ich einen kleinen Rat von einer Betroffenen bekam.
Habe dies hier nochmal versucht darzustellen.


Angehängte Datei(en)
.pdf  Hilfe beim Kapseln füllen.pdf (Größe: 933,87 KB / Downloads: 193)

Beginn September 2010, Liberale Diät ohne Ausnahmen
Früh 900 MC+ 600 mg Pulver - Mittags 600 Pu - Abends 900 MC+ 600 mg Pulver
(insgesamt 3.600 mg)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste