Antwort schreiben 
Aktivierung des Cytochromsystem ?
14.06.2017, 8:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.2017 19:02 von gudrun.)
Beitrag #1
Rainbow Aktivierung des Cytochromsystem ?
.
Hallo liebe Forumsmitglieder und Mitleser!

Manche Patienten nehmen verschiedene Medikamente (Antibiotika, Antidepressiva, Antiepileptika)die dafür bekannt sind,
die Aktivität von Enzymen des Cytochrom-P450-Systems zu erhöhen speziell das Enzym mit Namen CYP450 3A4.

Dieses Enzym-System befindet sich im Dünndarm und in der Leber. Seine Funktion besteht darin, fremde Substanzen zu zerstören und Vergiftungen zu verhindern.
Alle Medikamente sind fremde Substanzen.

Wenn die Aktivität des Enzyms stark ansteigt, zerstört es einen Teil des Langzeit-Guaifenesins während es durch den Darm wandert.


Man erkennt die Aktvierung des Cytochromsystems nur durch den Vergleich der Kartierungen.
Die alte Dosis bringt dann keine Fortschritte mehr, ohne dass man blockiert ist.
Später kommt es sogar zu Wiedereinlagerungen.

Wir umgehen das, indem wir Kurzzeit Guai zusätzlich geben. Das gibt es in verschiedenen Guaifenesinpulverkapseln (300-600 mg).

Das Kurzzeit Guai ist in 30-40 Minuten schnell aufgenommen und vermeidet dadurch den langen Weg durch den Darm.
Damit verhindert es viel von der Cytochrom Aktivität.
Aber, das Kurzzeit Guai wirkt nur 4-5 Stunden. Deshalb geben wir weiterhin eine gewisse Dosis Langzeit Guai und
geben einfach 300 bis 400 mg Kurzzeit Guai 2-4 x täglich dazu, eben die Menge die nötig ist, um die Schenkel zu reinigen.

Manche Patienten müssen also 1200 Langzeit Guai 2x täglich nehmen und noch 300 oder 600 mg Kurzzeit Guai dazu.
Wenn das nicht wirkt, geben wir eine weitere Dosis mittags dazu und viele nehmen noch etwas nachts, wenn sie sowieso zur Toilette müssen.


Es kann in Einzelfällen sogar sein, dass man vorübergehend eine relativ hohe Dosis Guaifenesin einnehmen muss, bis der Reinigungsprozess einsetzt.

Sollte dies bei euch eintreten, dann fragt einfach nach.

Allgemeine Infos über die Cytochrome findest du hier im Forum
http://fibromyalgie-guaifenesin-forum.de...p?tid=2453

Fachliche Informationen findest du z.B. unter:

http://www.haeverlag.de/proto/nae/n_beitrag.php?id=533

https://books.google.de/books?id=e34f8Ip...le&f=false

http://www.unimedizin-mainz.de/fileadmin...teil_2.pdf


Exclamation Hinweis: Oft findet man diesen Vermerk über das CYP450-System auf den Beipackzettel des Medikamentes

Beginn September 2010, Liberale Diät ohne Ausnahmen
Früh 900 MC+ 600 mg Pulver - Mittags 600 Pu - Abends 900 MC+ 600 mg Pulver
(insgesamt 3.600 mg)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste